Astro geht in die Luft, die Zweite

Wieder einmal war es soweit, der Flieger war wieder da ­čÖé Diesmal eine richtig gro├če Runde. Start in Kamenz, dann Richtung Zittauer Gebirge, eine sch├Âne Runde um den Hochwald, danach ├╝ber die Grenze und am Erzgebirgshang entlang bis Komotov, dort wieder zur├╝ck nach Deutschland. Einen sch├Ânen Bogen um den Fichtelberg, dann Richtung Annaberg ├╝ber Sehma, und ├╝ber Freital rein nach Dresden. Von dort nach Radebeul und ├╝ber Moritzburg zur├╝ck nach Kamenz.

Nat├╝rlich gibts auch wieder jede Menge Bilder:
http://www.markusfunke.eu/galerie/main.php?g2_itemId=7456

Diesmal gibt es auch einen GPS-Pfad!
–Markus

Astro geht in die Luft

Auch im Regen…

…kann ein OpenAir Konzert absolut genial sein. So diese Wochenende auf der B├╝hne der „Filmn├Ąchte“ in Dresden. Rosenstolz, mit Vorband Mia., wow. 15 Jahre Rosenstolz, und kein bisschen leise. Da bin ich nun schon seit 98 Fan, aber das war wohl das beste Konzert, das ich bisher erlebt hab, zweieinhalb Stunden Rosenstolz, von Klassikern wie „die Zigarette danach“ bis zu brandneuen Songs war alles vertreten, mal rockig mal melancholisch. Einfach Geil ­čÖé Und danach noch ein herrliches Feuerwerk anl├Ąsslich der 800 Jahr Feierlichkeiten von Dresden….ein einfach genialer Abend!
Diesmal gibts keine Bilder, da ich einfach nur die Musik genie├čen wollte ­čśë
–Astro

Hochwaldlager 2006

Die letzte Woche wurde von mir und einigen anderen Hobbyastronomen einmal mehr intensiv f├╝r Astronomie und Wandern genutzt. Jedes Jahr veranstaltet der Astroclub-Radebeul e.V. ein Astronomielager im Zittauer Gebirge, aktuell findet dieses auf dem Hochwaldgipfel in und an der Hochwaldbaude (750m ├╝.NN) statt (fr├╝her auf dem Lausche Gipfel). Hier gibt es eine wunderbare Unterkunft und Verpflegung, au├čerdem meist gute N├Ąchte und eine wunderbare Ausgangsposition f├╝r Wanderungen ins Umland. Leider war dieses Jahr die Ausbeute an gutem Wetter nicht so hoch, dennoch konnten wir die eine oder andere Nacht beobachten und fotografieren und am Tage nat├╝rlich wandern…, Bilder gibts nat├╝rlich auch:
http://www.markusfunke.eu/galerie/main.php?g2_itemId=7023

Der Astro geht in die Luft

Heute bin ich, dank eines Vereinsmitglieds (FBN) mal zu (Mit)Fliegen gekommen :-), Danke nochmal an der Stelle. Start und Landung war in Gro├čenhain (EDAK), von dort aus ging es nach Mei├čen ├╝ber Taubenhain, Wilsdruff und Freital, nach Dresden und von dort entlang der Elbe nach Radebeul, und letztlich ├╝ber Moritzburg zur├╝ck nach Gro├čenhain. Die Maschine war ein Motorsegler Typ Dimona MKII (D-KFMO). Nat├╝rlich gibts davon wie immer auch Bilder, die ihr hier finden k├Ânnt: http://www.markusfunke.eu/galerie/main.php?g2_itemId=6234

ITV 2006 oder „Die Schlammschlacht vom Vogelsberg“

Dieses Jahr nun zum dritten mal, war ich auf dem ITV (Internationales Teleskoptreffen Vogelsberg bzw. Immer total verregnet). Nun von Montag bis Freitag gab es jede Menge Wasser (von Oben) und Schlamm (von Unten), aber erstaunlicherweise auch zwei sternklare bzw. z.T. sternklare N├Ąchte…

F├╝r sage und schreibe 25ÔéČ (!!) Platzgeb├╝hr wurde einem dann aber auch wieder einiges geboten, aber seht selbst:
http://www.markusfunke.eu/galerie/main.php?g2_itemId=6532